Zwei Kurzaufenthalte in Sydney

Auf meiner Reise nach Vanuatu hatte ich zwei kurze Aufenthalte in Sydney. Der erste war sehr verkürzt, da wir wegen Nebels nach Brisbane umgeleitet worden waren, und daher erst später in Sydney ankamen. Beide Male hielt ich mich hauptsächlich am Hafen auf.

Darling Harbour mit der Oper








Selbst die starken Männer kommen zur Oper - die Japaner in Gruppen mit Fahne vorneweg...


Reger Fährbetrieb - in alle Richtungen


...und das alles im Zentrum der Stadt




Wer kennt diese Brücke nicht seit den letzten Olympischen Spielen...
Der obere Bogen wird durch Besuchergruppen begangen


Leider kein Bedarf an Sonnenschutz...


Schiffsepochen treffen aufeinander



———

Beim zweiten Mal herrschte strahlendes Wetter - allerdings doch etwas frisch dabei, da ja Winterzeit.
Beeindruckend der klare, blaue Himmel - die Atmosphäre scheint noch sauber zu sein...


The Maritime Museum - eine Sehenswürdigkeit




Ein weitgereister Zerstörer der Royal Australian Navy
mit U-Boot längseits




Alles war zu besichtigen, dazu Erklärungen auf den einzelnen Stationen über Kopfhörer




Boote aus der Geschichte Australiens


Im Innern die bekanntesten Rennyachten Australiens


Eine Einschienenbahn umfährt den Hafenbereich


Beim ersten Landeanflug im Juni ragte die goldene Spitze des Turms aus dem Nebel - dann hieß es "Durchstarten"...




Alles für die Touristen - aber auch die Einheimischen vergnügen sich hier




Kuriose Wasserspiele


Vergnügungen für die Kinder




Zurück zum Flughafen


Die Skyline aus dem Flugzeug vor dem Start


Nach dem Start Rechtskurve...


...über See...




...bald auf Gegenkurs...


Links das Zentrum - rechts die Startbahnen


Weit im Landesinneren - Flug in die Nacht...

zurück

10.01.2002